Dämmerungs- und Nachtbummel (3) – über Stieg und Hölle

Es war der letzte Abend in Quedlinburg. Nachdem wir unser Eis unterhalb des Rathausgiebels gegessen hatten > hier, machten wir uns auf den Rückweg:

Der führte uns durch schmale Gassen, die wir schon im Hellen kannten. Dem runden „Heinrich-Fenster“ gegenüber ging es zunächst durch den > Stieg: von dort fotografierte ich zurück. An der nächsten Ecke mussten wir zur Hölle abbiegen.

Auch am erleuchteten Durchgang zum > Schuhhof kamen wir wieder vorüber, und dann war es nur noch ein Katzensprung, bis wir wieder vor dem Haus Nr. 8 in der Pölle ankamen. Die kleinen Bilder in der Galerie bitte zum Vergrössern anklicken.

5 Gedanken zu “Dämmerungs- und Nachtbummel (3) – über Stieg und Hölle

  1. Liebe Heide,
    danke, dass du uns auf deinen Wochenendausflug mitgenommen und so reichhaltig bebildert informiert hast 🙂
    Es hat mir Spaß gemacht, deine Beiträge zu lesen.
    Liebe Grüße von Susanne

    Gefällt 1 Person

  2. Vielen Dank, Susanne, für deine Begleitung.
    Am Abfahrtstag, mit dem ich heute beginne, gibt es von der Stadt nicht mehr viel. aber die Rückfahrt mit einem Abstecher zur Teufelswand hinauf und dem Besuch von Höhlenwohnungen werden noch für einen Ausklang sorgen.
    LG, Heide

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.